RIEDL Warehouse | modular | skalierbar | hochverfügbar

Modularität & Skalierbarkeit

Das System ist zweidimensional modular. Es kann z.B. mit einem Teilsegment gestartet werden, welches dann successive erweitert wird.  Die Skalierbarkeit erlaubt eine risikoarmen Erweiterung der Kapazität und/oder Performance.



Konfiguration

Bei der Automatisierung im Großhandel bestimmen individuelle Lösungen das Geschäft. Jede RIEDL Anlage wird entsprechend der Klientenbedürfnisse konzipiert und ausgelegt. Dabei spielt die Modularität der Software, gepaart mit den verfügbaren Komponenten ihre gesamte Stärke aus. Die sorgfältige Anlageauslegung ist Voraussetzung für eine erfolgreiche Umsetzung der Automatisierungs-lösung.



Hochverfügbarkeit

Die Anzahl und Art der eingesetzten Komponenten bestimmt nicht nur die Performance sondern auch die Verfügbarkeit des Systems. Im Fall von Störfällen sind folgende Szenarien abgebildet:

Greifer - 15 min Austausch

Shuttle - sofortiges Ausschleusen ohne Auftragsverlust

Puffer  - sofortiges Abschalten ohne Auftragsverlust

 



Softwareintegration

Riedl kommuniziert über die internationale Schnittstelle mittels Dialogen  mit der ERP. Softwareanbindungen welche eine spezielle Kommunikation bedürfen, werden definiert und mittels eines Interfaces angebunden.